Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden

Abschlussbericht 1999-2010. Das Damwild gehört zu den faszinierendsten Wildarten unserer mecklenburgischen Landschaft. Doch wir müssen alles tun, damit es unserer Kulturlandschaft erhalten bleibt. Aus diesem Grund haben wir als heutige Bewirtschafter eine hohe Verantwortung den nachfolgenden Generationen gegenüber.

Dieses über 10 Jahre laufende Forschungsprojekt zur Raumnutzung des Damwildes soll Wege für eine nachhaltige Nutzung und Bejagung aufzeigen. Die Bedeutung alter Hirsche für die Entwicklung einer gesunden Population sowie der mitunter hohe Mortalitätsgrad während und nach der Brunft waren bisher weitgehend unerforscht. Die äußerst interessanten Untersuchungsergebnisse lassen jedoch hoffen, dass das Damwild in Mecklenburg eine berechtigte Zukunft hat. Claus R. Agte - Stiftungsgründer der Stiftung Wald und Wild in MV
Autoren: Stier N., Keuling O., Beitsch C., Eidner C., Lehmann A. & Roth M. (2010)Sie können den Bericht als PDF-Datei runterladen. Klicken Sie dazu auf das Cover.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben den Bericht runterzuladen, kann dieser als Broschüre gegen eine Versandpauschale von 3 € bestellt werden.

(21 x 29,7cm, 101 Seiten, Versandkostenpauschale 3€)

Download Heft
(PDF/6,7MB)