Projekt

Schweiß­hund­station Schaalsee e.V.

Berufs­jäger Chris Balke

Seit 15 Jahren ist die einzige haupt­be­ruf­liche Schweiß­hund­station Deutsch­lands mit dem 39-jährigen Forstwirt und Berufs­jäger Chris Balke besetzt, der seit 22 Jahren Jäger ist und bereits 45 Jagdhunde führte. Im Einzugs­be­reich von 200.000 ha absol­vierten die passio­nierten Schweiß­hun­de­ge­spanne bereits über 8000 Nachsu­chen­ein­sätze.

Die jährliche Förderung durch die Stiftung Wald und Wild in MV erleichtert die Verfüg­barkeit dieses Erfah­rungs­schatzes von Hunden und Führer für jedes Revier sehr. 2014 erfolgte die Umbenennung des „Vereins Schweiß­hund­station Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.“ in „Verein Schweiß­hund­station Schaalsee e.V.“, die damit ihren Wirkungs­be­reich auf Westmeck­lenburg erwei­terte.

Lohn der Mühen – erfolg­reiche Nachsuche
Hund und Hunde­führer im Einsatz

Erfahren Sie, warum wir diese sieben Arten in den Fokus gerückt haben.

weiter

Seit 1998 wurden schon über 50 Projekte realisiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl.

weiter

Leben und Wirken des Gründers der Stiftung Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern

weiter