Satzung

Die ganzheit­liche Betrachtung von Natur­schutz und Natur­nutzung ist unser Anliegen. Die Stiftung unter­stützt wildbio­lo­gische und forst­wis­sen­schaft­liche Projekte, engagiert sich für Biotop­ent­wicklung, Landschafts­ge­staltung und Arten­schutz. Wir fördern die Natur­bildung und die Öffent­lich­keits­arbeit im Sinne unserer Stiftungs­zwecke.

Stiftungs­zweck

Zweck der Stiftung ist es, einen Beitrag zur Erhaltung des Waldes als Lebens­grundlage einer Vielzahl pflanz­lichen und tieri­schen Lebens in Mecklenburg-Vorpommern zu leisten. Hierzu fördert die Stiftung insbe­sondere

a) private und öffent­liche waldbau­liche Entwick­lungs- und Schutz­maß­nahmen im Sinne eines gesunden, ertrag­reichen Waldes und eines schönen Waldbildes,

b) jagdliche Hege- und Schutz­maß­nahmen im Sinne eines wildver­träg­lichen Waldes und ausge­wo­gener, wildfreund­licher Kultur­land­schaften,

c) die Weiter­bildung der Bediens­teten im Forst­dienst des Landes M‑V und der Jäger­schaft des Landes im Sinne der Erhaltung eines arten­reichen Waldbiotops, in dem das Wild seinen angestammten Platz behalten kann,

d) die Erfor­schung der natür­lichen Zusam­men­hänge zwischen Wald und Wild als Grundlage einer natur­be­wußten, schonenden Nutzung beider natür­licher Ressourcen,

e) die Erfor­schung und Förderung der Beziehung des Menschen zu Wald und Wild, insbe­sondere durch die Unter­stützung entspre­chender Bildungs­in­sti­tu­tionen und die dazuge­hörige Öffent­lich­keits­arbeit,

f) die Pflege und Erhaltung von schüt­zens­werten Gebäuden, die der Natur und der mit ihr verbun­denen Öffent­lich­keits­arbeit dienen, insbe­sondere die Lehr- und Infor­ma­ti­ons­zentren der Landes­forst­ver­waltung.

Erfahren Sie, warum wir diese sieben Arten in den Fokus gerückt haben.

weiter

Seit 1998 wurden schon über 50 Projekte realisiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl.

weiter

Leben und Wirken des Gründers der Stiftung Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern

weiter