Start­seite

Arten­vielfalt ist Lebens­freude

„Wald und Wild, nicht Wald vor Wild“

Die Vielfäl­tigkeit von Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern gilt es zu bewahren und zu fördern. Nach dem Grundsatz „Wald und Wild, nicht Wald vor Wild“ sind eine ethische Jagd, die Schaffung und Erhaltung der Lebens­räume des Wildes und der einzig­ar­tigen Natur in Mecklenburg-Vorpommern Herzens­an­ge­le­genheit des Stifters Claus R. Agte.

Unsere Philo­sophie

Aktuelles

Burkhard Stöcker, Liegen­­schafts- und Projekt­ma­nagement

Seit dem 1.10.2019 verstärkt Burkhard Stöcker das Team der Stiftung. Der gelernte Forst­wis­sen­schaftler berät Forst‑, Jagd- und Natur­schutz­ver­wal­tungen, arbeitet als Fach-Publizist und ist an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Ebers­walde (HNEE) seit vielen Jahren in […]

weiter­lesen

Neues Logo, neue Website

Die Stiftung Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern hat ihr Erschei­nungsbild komplett überar­beitet. Logo, Corporate Design und Website wurden neu entwi­ckelt und aufein­ander abgestimmt.

weiter­lesen

Stiftung auf Reisen

Regel­mäßig fahren wir nach Plau am See, um dort die Kinder der DRK-Wohngruppe waldpäd­ago­gisch zu betreuen.

weiter­lesen

Weitere Meldungen

Neueste Projekte

Nettis Natur­kinder

Natur­päd­ago­gische Tages­aus­flüge für Kinder – betreut von einer zerti­fi­zierten Waldpäd­agogin.

Neue Hecken braucht das Land

Die „Verhe­ckung“ unseres waldarmen Bundes­landes ist uns ein wichtiges Anliegen.

Pflug­scharen zu Ökopa­ra­diesen

Die Rückkehr von Feldwegen und Feldrainen.

Arten im Fokus