Projekt

Waldolym­piade

Die seit 2008 in den Forst­ämtern des Landes statt­fin­denden Waldolym­piaden erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei den 4. Klässlern und deren Lehrern. Hier gelingt es, mit viel Freude und Begeis­terung die Natur auf spiele­rische Art und Weise zu entdecken. Wie weit springt ein Reh, wie duftet Harz, wie groß ist ein Raummeter Holz und und und … Es bleibt zu wünschen, dass die Waldolym­piaden weiter florieren und damit der wachsenden Natur­ent­fremdung unserer Jugend ein wirksames Mittel entge­gen­ge­setzt wird.

Fleißig, fleißig, der Stapel wächst …
The winner takes it all!
Flinke Hände, hohe Stapel …
Rechnen, Raten, Staunen

Erfahren Sie, warum wir diese sieben Arten in den Fokus gerückt haben.

weiter

Seit 1998 wurden schon über 50 Projekte realisiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl.

weiter

Leben und Wirken des Gründers der Stiftung Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern

weiter